Der neue Bianco Primo

Bianco primo

Pünktlich zum Verkaufsstart der erste, unabhängige Test des neuen Hochleistungs-Mixers der Firma Bianco.  Hat er das Zeug zum neuen “Volksmixer”.  Ist er wirklich “einer für alle”, wie die Werbung behauptet?

Lesen sie hier meinen Testbericht.

3 Gedanken zu „Der neue Bianco Primo

  1. Ich habe den Primo (meinen erster Hochleistungsmixer überhaupt) seit rund einer Woche in meiner Küche – und mag ihn nicht mehr missen. Trotzdem gibt es Kritikpunkte:
    - der Standbymodus. Der ist ein großes Ärgernis – weder ökologisch, noch ökonomisch zeitgemäß. Warum hat der Bianco nicht einfach einen An-/Aus-Schalter?
    - Der Krug hat keinen Ausgießer – das sieht zwar schön aus, schlabbert aber bei dickflüssigeren Smoothies ziemlich an der Ecke herunter.
    Ansonsten: tolles Gerät, sieht schick aus, war sehr günstig und macht 1a cremige Smoothies.

  2. Hallo Ralf, die LED blinkt dann nicht mehr – aber ob das auch bedeutet, dass der Standby-Strom nicht fließt, die Frage habe ich leider noch nicht beantwortet bekommen (hab eine Anfrage bei Bianco gestellt).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>