Weizengras als Wintergrün

Im Winter finden wir immer weniger grünes Blattgemüse oder Wildkräuter für unser Smoothie. Da kommt das Weizengras genau richtig. Das selber ziehen von Weizengras ist denkbar einfach und innerhalb von wenigen Tagen haben  wir das schönste Grün.
Entsaftet schmeckt Weizengras ziemlich bitter. Aber im Smoothie ist davon nichts zu merken. Übrigens enthält 100 g Weizengras soviel Micro-Nährstoffe wie 2 kg Gemüse!

Hier die Anleitung zum selber ziehen:

3 El Bio Weizenkörner über Nacht in 400ml Wasser einweichen. Dann auf einem Sieb abtropfen lassen und in ein Sprossenglas oder Sprossengerät geben. Täglich zweimal spülen. Nach zwei Tagen beginnen die Körner zu keimen. Ein flaches Gefäß mit Saaterde zwei Zentimeter hoch auslegen. Die gekeimten Körner darauf dicht verteilen.
Mit etwas Erde bestreuen. Nun alles vorsichtig mit Wasser benetzen. Täglich die Feuchtigkeit kontrollieren. Nach 4-5 Tage ist Erntezeit. Außerdem kann man mehrmals ernten, denn es wächst nach.

Frohe Ernte!

Hier ein guter Artikel zu den gesundheitlichen Vorzügen von Weizengras.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de